Als Fußballfan wollen Sie immer über die neusten Ergebnisse informiert sein. Meist schauen Sie daher die einschlägigen Sportsendungen im Fernsehen. Zu dumm, wenn die Arbeit am Computer doch einmal wieder etwas länger dauert.

Die kostenlose Firefox-Erweiterung Footie-Fox blendet Ergebnisse und Zwischenstände von mehr als 200 Ligen aus der ganzen Welt live in die Statusleiste des Browsers ein. Zur Installation öffnen Sie die XPI-Datei mit dem Browser. Bestätigen Sie die Lizenzinfo mit “Zustimmen und installieren “, klicken Sie auf “Jetzt installieren” und “Firefox neu starten”.

Jetzt sind noch ein paar Dialogschritte zu bestätigen, bevor Sie mit der Konfiguration beginnen können. Die Website http://de.footiefox.com hilft dabei. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Erweiterung oder mit der linken Maustaste auf den Menüpfeil der Erweiterung rechts in der Statusleiste und wählen Sie “Einstellungen”. Dann wechseln Sie zum Register “Ligen” und suchen dort in der Baumstruktur nacheinander alle gewünschten Ligen. Mit “Hinzufügen” sammeln Sie diese rechts in der Liste. Länderspiele, die WM oder die Champions League finden Sie in den Rubriken “Welt” sowie “Europa”.

Im Register “Vereine” finden Sie bereits beim Eintippen Ihren Lieblingsklub unter einer Vielzahl teils weniger bekannter Vereine. Auch hier können Sie sich eine eigene Überwachungsliste zusammenstellen. Im Register “Ansicht” können Sie die Erweiterung “Ausblenden wenn keine Spiele sind”. Außerdem konfigurieren Sie hier die Darstellung für den rotierenden Ticker und die Menüs. Bestätigen Sie mit “OK”. Klicken Sie dann wieder in der Statuszeile auf das Menü der Erweiterung und aktivieren Sie die Option “Rotieren”, damit die Ergebnisse als Ticker durchgeschaltet werden. Über das Kontextmenü haben Sie geordneten Zugriff auf alle laufenden, kürzlich beendeten und bevorstehenden Spiele der gewählten Ligen. Zudem öffnet ein Klick auf einen der Clubs im laufenden Ticker die Website des Sportmagazins kicker mit Detailinformationen.

Hinweis: Bei längeren Ladezeiten kann es zu Timeout-Problemen kommen. Sind mehrere Netzwerkverbindungen eingerichtet, fordert Firefox möglicherweise eine alternative Verbindung an.

Ähnliche Beiträge: