Beim Surfen haben Sie meist Firefox im Vollbildmodus geöffnet. Zum Start anderer Anwendungen müssen Sie erst zum Desktop wechseln oder durch das Startmenü navigieren. Sie möchten wichtige Programme trotzdem direkt starten können.

Anwendungen lassen sich auf mehreren Wegen starten, beispielsweise über die Schnellstartleiste oder per Tastenkombination. Mit der kostenlosen Erweiterung External Applications Buttons holen Sie sich eine weitere Variante direkt in das Browserfenster. Damit müssen Sie nicht mehr zum Desktop wechseln oder erst eine versteckte Taskleiste einblenden.

Klicken Sie auf der Website auf den Link “installieren” oder öffnen Sie die XPI-Datei mit Firefox. Gewähren Sie die nötige Erlaubnis zur Software-Installation per Mausklick auf “Jetzt installieren”. Abschließend starten Sie noch den Browser neu.

Nun beginnen Sie mit dem Einrichten Ihrer eigenen Verknüpfungen zum schnellen Programmaufruf. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle in der Menüleiste oder in einer Symbolleiste und wählen den Kontextbefehl “Anpassen”. Im folgenden Dialog suchen Sie die Schaltfläche “Anwendungen” und ziehen sie an die gewünschte Stelle einer Symbolleiste. Geeignet ist beispielsweise der noch freie Platz in der Menüleiste. Dann schließen Sie den Dialog per Mausklick auf “Fertig” und merken sich die Position der neuen Schaltfläche, da diese zunächst unsichtbar ist.

Deshalb klicken Sie nun mit der rechten Maustaste darauf und wählen den Kontextbefehl “Neue Schaltfläche”. Im Dateidialog navigieren Sie zur Programmdatei der Anwendung, etwa “skype.exe”, und klicken auf “Öffnen”. Damit ist das Programmsymbol in die Leiste eingebunden. Weitere Programme ergänzen Sie auf gleiche Weise.

Wenn Sie Ihre Einstellungen beispielsweise für eine Neuinstallation des Browsers oder der Erweiterung sichern möchten, speichern Sie die Datei “externalapp.rdf” im Profilordner von Firefox.

Ähnliche Beiträge: